Voller Hexenkessel gegen United Volleys

28.12.2016

Volle Halle, tolle Stimmung: zwischen den Jahren ist in Bühl immer ein dankbarer Termin. Morgen will eine rappelvolle Halle dem hessischen Gegner einheizen und ihre Bisons unterstützen.

"Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut, bis auf wenige Sitzplätze ist in der Neuen Sporthalle kein Plätzchen mehr zum Sitzen zu finden. Wer morgen kommt, wird stehen." so Team-Manager David Molnar und ergänzt schmunzelnd: "Aber das werden die 1.000 anderen Zuschauer mit Sitzplatz auch, ich will morgen die Halle stehen und toben sehen."

Auch Co-Trainer Santiago Domench ist sehr positiv gestimmt, wenngleich er die Frankfurter nicht unterschätzt: "Frankfurt ist ein sehr gutes Team, 2015/16 haben sie eine großartige Saison gespielt. Sie konnten den Kader komplett halten und haben zwei weitere gute Spieler dazugepackt. Mit Sicherheit ist das auch der Grund dafür, dass sie mit Berlin und Friedrichshafen in der Top3 spielen. Trotzdem, ich glaube an unser Team: wenn das ganze Team gut vorbereitet ist und vor allem, wenn wir zu Hause spielen, mit unseren Fans im Rücken, sind wir für jede Mannschaft ein gefährlicher Gegner!
Am 28.Dezember zu Hause zu spielen, ist eine großartige Gelegenheit, die Halle voll zu machen, das Jahr 2016 und die Tatsache, dass wir weiter in der 1.Liga spielen, mit allen zusammen zu feiern. Wir zählen auf unsere Fans, die uns bei diesem schwierigen Spiel unterstützen werden."

Außenangreifer Ilya Zhilin zeigt einen gesunden aggressiven Ehrgeiz: "Für uns ist das ein sehr wichtiges Spiel, denn wir müssen um jeden Punkt für einen Playoffs-Platz kämpfen. Ich persönlich möchte auch einen guten Job gegen ein Top-Team wie Frankfurt machen." Damit rennt er bei seinem Zuspieler Juan Ignacio Finoli offene Türen ein, denn dessen Einschätzung ist: "Zu Hause, in unserer Halle, können wir jeden schlagen! Wir haben wunderbare Zuschauer, es sind einfach tolle Fans! Ich hoffe, wir können ihnen am Mittwoch ein Nach-Weihnachtsgeschenk bieten. Frankfurt ist ein gutes Team, aber wir sind nicht schlechter. Wir wollen gewinnen!"

David Molnar Team-Manager freut sich auf auf ein packendes Spiel und über die schöne Tradition in Bühl, zwischen den Jahren den Hexenkessel zum Kochen zu bringen: "Nach den Weihnachts-Feiertagen ist es immer ein schöner Event, dass man im Bühl zum Volleyballspiel geht. Diese Tradition scheint weiter zu leben, was mich sehr freut! Beide Teams werden die Punkte am Ende der Hauptrunde brauchen, daher wird es nix mit weihnachtlicher Stimmung. Die Halle wird hoffentlich so wie früher brennen und die Bisons sind hochmotiviert!"

Zurück zur Übersicht