Rückreise mit "nur" einem Punkt im Gepäck

14.11.2016

Am vergangenen Wochenden verlieren unsere Bisons den Volleyballkrimi in Düren. Mit 3:2 (25:16, 20:25, 20:25, 25:20, 15:5) holen wir anstatt drei nur einen Punkt, bei einem harten Gegner.

Nach dem Volleyballkrimi am vergangenen Wochenende der leider mit 3:2(25:16, 20:25, 20:25, 25:20, 15:5) an Düren ging bereiten sich unsere Jungs intensiv auf das kommende Heimspiel am 26.11.2016 vor.
Es wird im Besonderen an der Annahme und ansonsten an Konzentration und dem Feinschliff gearbeitet, dies waren nämlich die Schwachpunkte in den Sätzen 4 und 5 am vergangenen Wochenende.

Nach einem leichten ersten Satz für Düren zeigten unsere Jungs im zweiten und dritten Satz was sie eigentlich drauf haben. Die Sätze gingen damit verdient an die Bisons.
Nach dem unglücklich verlorenen vierten Satz, war klar, das man Düren nicht mit 3 Punkten mitnehmen wird.
Aus diesen drei Punkten wurden dann nur noch ein Punkt, da die Bisons zum Schluss von Düren leider "weggepustet" wurden.
In der Tabelle stehen wir zurzeit auf einem soliden siebten Platz, wollen jedoch die nächsten drei Punkte zuhause holen. Damit wir den Rückstand auf das obere Drittel der Tabelle verkürzen, dazu brauchen die Bisons aber eure lautstarke Unterstützung in der Großsporthalle.

Natürlich könnt ihr jetzt schon online auf http://www.ticketmaster.de/event/tv-ingersoll-buhl-netzhoppers-kw-bestensee-tickets/196577 oder vor Ort im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl Tickets für das Heimpsiel am 26.11.2016 gegen die Netzhoppers KW-Bestensee kaufen, um unsere Jungs zum Sieg anzufeuern.

Pressebericht vom BT am 14.11.2016

Zurück zur Übersicht