Pokal-Finale!

15.12.2017

WAAAAAAAAHNSINN: Bühl macht das Double gegen Herrsching und gewinnt das Pokal-Halbfinale 3:1

In einem hochdramatischen, aber von den Volleyball Bisons Bühl taktisch und emotional dominierten Spiel gegen den TSV Herrsching konnte sich die Mannschaft von Headcoach Ruben Wolochin mit 3:1 den Einzug ins Pokalfinale sichern!
Im zweiten Spiel gegen die Bayern nach nur 4 Tagen setzten sich die Bisons mit 24:26; 25:20; 25:17; 25:22 durch und treten nach 2016 zum zweiten Mal im DVV-Pokal an (Sonntag, 04.März 2017).

GOLD MVP bei Bühl wurde einmal mehr Masahiro Yanagida mit 20 Punkten im Gesamten. Der "Hunter Masa" wurde seinem Spitznamen wieder gerecht und zauberte 3 Aufschlag-Asse hervor.
Jedoch konnte Zuspieler Mario Schmidgall auch seinen Mittelblocker David Pettersson in Szene setzen, der mit 13 Zählern, davon 6 Blockpunkten, ein überragendes Spiel machte.
Der erst 19 Jahre alte Diagonalangreifer Anton Qafarena spielte sein bisher bestes Spiel: unbekümmert vom Punktestand hämmerte Qafarena "la bomba" einen Ball nach dem anderen ins Herrschinger Feld und erarbeitete sich 14 Zähler, davon 2 Aufschlag-Asse und 2 Blockpunkte.
Wolochin profitierte von den starken Wechseloptionen auf seiner Bank: Außenangreifer Tim Stöhr brachte im vierten Satz mit seiner Annahme Ruhe ins Spiel der Bisons und ebnete den Weg zum Satz- und Matchgewinn.

Ekstase und Emotionen nach dem Spiel: Die Zuschauer sahen jubelnde Spieler und Trainer auf dem Feld und eine Konfetti-Kanone machte die Stimmung perfekt!

Grenzenloser Jubel nach dem Spiel. Bildrechte: Lucas Martin Photography

Zurück zur Übersicht