Pokal-Aus für die Bisons in Bestensee

05.11.2018

Mit 0:3 (22:25, 29:31, 21:25, 84 min) verlieren die Bisons verletzungsgeschwächt ihr Pokal-Achtelfinalspiel bei den Netzhoppers. Mit Felix Orthmann und Corbin Balster auf Außen sowie Akhrorjon Sobirov fehlten gleich drei wichtige Spieler des Teams und waren nicht zu kompensieren.

Im ersten Satz war KW gleich zu Beginn wach und die agressivere Mannschaft, die Bisons hingegen brauchten zu lange, um ins Spiel zu finden. Die mäßige Annahme bot Zuspieler Mario Schmidgall wenig Chancen, die geplante Spielstrategie umzusetzen. Entsprechend schlecht war die Angriffsquote auf Bühler Seite. Die Aufholjagd zum Ende des Satzes ließ auf einen Durchbruch hoffen, aber bei 22 Punkten wurden die Bisons ausgebremst und hatten KW nichts mehr entgegen zu setzen.
Im zweiten Durchgang waren die Bühler das deutlich bessere Team, bis zum 16:11 lief das Spiel weitestgehend nach Plan, aber dann verloren die Bisons den Faden. Im verlängerten Satzende waren beide Teams auf Augenhöhe, aber KW behielt die Nerven und sicherte sich mit 29:31 das 2:0 nach Sätzen.
Die Netzhoppers bestimmten auch im dritten Satz deutlich das Spielgeschehen, nur in einzelnen Phasen konnten die Bisons punkten und kämpften sich wiederum ran. Letztendlich dominierte KW aber auch die letzte Phase des Spiels und konnte sich mit 25:21 das Spiel und damit den Platz in der nächsten Runde des DVV-Pokals sichern.
Headchoach Ruben Wolochin sah in der Partie zu viele Probleme in der Annahme: „Wir haben heute die Spieler auf den Positionen etwas durchgemischt, um den Ausfall von Corbin und Felix zu kompensieren. In den heißen Phasen des Spiels waren wir nicht immer auf den Punkt konzentriert und haben so entscheidende Fehler gemacht, die ein besseres Ergebnis verhindert haben.“ Headcoach Wolochin fokussiert nun schon auf das nächste Spiel gegen die AlpenVolleys am kommenden Mittwoch in Innsbruck.
MVP bei den Netzhoppers SolWo Königspark KW wurde Zuspieler Luke Herr #1. Bester Spieler der Bisons: Bruno Lima #1 mit 25 Punkten.

Zurück zur Übersicht