Nächstes Sechs-Punkte-Spiel

24.02.2021

Nach der Ankunft in Bühl blieben den Bisons insgesamt drei Tage zur Vorbereitung auf Lüneburg. Am Donnerstag, den 25.02.21 ist ab 19 Uhr die SVG Lüneburg zu Gast im Hexenkessel.

Die Bisons:

Das TV-Spiel gegen die powervolleys Düren verloren, dennoch mit wichtigen Erkenntnissen aus Düren zurückgekehrt. Zum einen konnte Tomás López wieder vermehrt Spielzeit zugeschrieben werden, zum anderen gibt es im Diagonalangriff einen offenen Positionskampf. Nach den guten Leistungen von Simons Gallas in den letzten Spielen hat Alejandro Kolevich die Qual der Wahl auf dieser Position. Allgemein stehen dem Headcoach wieder mehrere Alternativen zur Auswahl und somit auch ein variableres Offensivspiel als zuvor. Mit einem Sieg gegen die SVG Lüneburg könnten die Bisons mit 28 Punkten an die Gäste heranrücken.

 

Der Gegner:

Die SVG sammelte am Samstag zwei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. Mit 3:2 konnten die Helios GRIZZLYS Giesen im Niedersachsenderby geschlagen werden. Zuvor waren die Lüneburger in Berlin der Sensation nahe. Mit 0:2 führten die LüneHünen bereits gegen die BR Volleys, ehe diese die Begegnung noch auf ihre Seite drehten. Dennoch ein sicher nicht eingeplanter Bonuspunkt für die Lüneburger. Mit nunmehr 28 Punkten stehen die Gäste derzeit in der Tabelle komfortabel auf Platz 5, müssen aber nach der Partie gegen die Bisons gleich zweimal in den verschobenen Partien gegen den VfB Friedrichshafen antreten.

 

Hinrunde:

Wer erinnert sich nicht gerne an den Ausgang der Partie in Lüneburg? Seit dem 21.03.2015 gelang den Bisons endlich wieder ein Sieg bei der SVG. Damit setzten die Bisons den Start in die Saison und zugleich auch den von vier ungeschlagenen Spielen in Folge. Doch der Auswärtssieg war hart erarbeitet. Dies verdeutlicht nicht nur die ausgeglichenen Punkteanzahl von 97:97 Punkten. Die Bisons kämpften in diesem Spiel gegen alle Widerstände. Erst eine katastrophale Angriffsquote von 26% im ersten Satz (Durschnitt in der Begegnung 44%), sowie insgesamt 20 Blockaktionen der Gastgeber! Ein wahrer Kraftakt doch die Bühler Mannschaft zog den Lüneburgern den Zahn.

 

Eine Wand im Block:

Mit Michel Schlien und Florian Krage hat die SVG Lüneburg die beiden besten Blockspieler der Bundesliga mit bereits 78 Blocks in ihren Reihen und damit eine wahre Wand im Block. Die „LüneHünen“ machen ihrem Namen alle Ehre. Allein Michel Schlien hat bereits 45 Blockpunkte erzielt. Niklas Kronthaler auf Seiten der Bisons gelangen „nur“ 26 Blockpunkte.

 

Rechenspiele:

Rechenschieber ausgepackt. Schon am Donnerstag könnten die Bisons ihren Platz in den Playoffs dingfest machen.

Die Bisons sind bei einem 3:0 oder 3:1 Sieg in den Playoffs, wenn die Helios GRIZZLYS Giesen parallel gegen den VfB Friedrichshafen mit 3:0 oder 3:1 verlieren. Dies liegt daran, dass am letzten Spieltag die Netzhoppers KW-Bestensee im direkten Duell auf die Helios GRIZZLYS Giesen treffen und sich somit die Punkte gegenseitig zu unseren Gunsten aus der Hand nehmen. Für die Bisons wird es wichtig, ihre Hausaufgaben gegen Lüneburg zu erledigen, damit der Rechenschieber im Anschluss nicht ausgepackt werden muss.

 

Das kommende Spiel wird über sporttotal.tv online, live und mit Kommentator zu sehen sein. Wie gewohnt kann das Spiel ebenfalls am Livescore in unserer Fan-App verfolgt werden.

LIVE gegen die SVG Lüneburg: https://sporttotal.tv/ma89c66cce

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

oder NEU in der Bisons Fan-App

Foto: Jürgen Eich

Zurück zur Übersicht