+++ Mathäus Jurkovics der zweite Neuzugang +++

09.05.2020

Nach Florian Ringseis, stößt mit dem 2,11 m großen Mittelblocker Mathäus Jurkovics (22) der zweite Neuzugang zum Team der Bisons dazu.

Der in Waidhofen an der Ybbs lebende Österreicher hat das Volleyballspielen beim VCA Amstetten gelernt. Nach seiner Matura (Abitur) wagte er den Sprung aus der 1. Bundesliga in Österreich zum TV Rottenburg. Dort konnte Jurkovics erste Erfahrungen im deutschen Profivolleyball sammeln, ehe er diese Saison bei den HEITEC Volleys Eltmann unterschrieb. Auch in der österreichischen Nationalmannschaft sammelte Jurkovics die letzten drei Jahre Erfahrungen. Hier konnte er sich spielerisch durch das hohe Niveau beim Aufeinandertreffen anderer Nationalteams weiterentwickeln. Das größte Highlight war dabei die Teilnahme an der Europameisterschaft 2019.

„Ich freue mich nach Bühl zu kommen. Der Trainer hat mir Punkte aufgezeigt, an denen ich arbeiten kann und mir versichert, dass er mit mir intensiv an diesen arbeiten wird, damit ich mich weiterentwickeln kann. Zudem hat mich die Professionalität und die Führung der Bisons angesprochen. Und natürlich die geile Stimmung des Bühler Fanclubs (Baden Rockets, Anm. d. Red.) bei den Heimspielen.“ (Mathäus Jurkovics)

Alejandro Kolevich über Mathäus Jurkovics:

„Für Mathäus ist es die dritte Saison in der Bundesliga. In dieser Zeit hat er viel an seiner Physis gearbeitet (10 kg mehr an Körpergewicht), ist damit stärker geworden und hat seine Schnelligkeit verbessert. Im Blockverhalten verfügt er über sehr gute Qualitäten und ich bin mir sicher, dass er auch im Angriffsverhalten einen deutlichen Schritt nach vorne machen kann. Ihm wird es zudem zugutekommen mit erfahrenen Mittelblockern zusammenspielen und damit einen weiteren Schritt in seiner Karriere gehen zu können. Das ist eine spannende und positive Herausforderung für uns als Team.“ (Headcoach Alejandro Kolevich)

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

Daniel Löb

Zurück zur Übersicht