Kurze Zeit zur Regeneration

19.02.2021

Nachdem die Bisons am Donnerstag früh in Bühl angekommen sind, steht bereits am Samstag (20.02.21) die Fahrt nach Düren an. Anpfiff in der Arena Kreis Düren ist um 18 Uhr. Das Spiel der Bisons wird erstmals diese Saison live auf SPORT1 übertragen.

Die Bisons:

Das war ein sehr wichtiger Sieg am Mittwoch in Giesen. Mit 1:3 setzten sich die Bisons in Hildesheim gegen die Helios GRIZZLYS durch. Damit gelang die Revanche für die Niederlage in der Hinrunde. Mit 11 zu 5 Blocks zu Gunsten der Bisons, sowie ausgeglichener Werte bei der Annahme und dem Angriff gegenüber den GRIZZLYS setzten sich die Bisons knapp aber verdient durch. Vor allem in der Crunch-Time war die Bühler Mannschaft stabil. Damit konnte der Abstand auf Giesen auf drei Punkte ausgebaut werden. Allerdings haben die GRIZZLYS noch ein Spiel weniger auf dem Konto. Die Entscheidung um die Playoffs bleibt damit auch weiterhin spannend.

 

Der Gegner:

Das Überraschungsteam der Liga in dieser Saison. Platz drei in der Tabelle, punktgleich mit den BR Volleys, mit Sebastián Gevert den Topscorer der Liga in ihren Reihen, sowie unter der Woche die Vertragsverlängerungen von Kapitän Michael Andrei und dem Shootingstar Ivan Batanov. Es läuft rund in Düren. Hinzu kommt die wichtige Vertragsverlängerung von Trainer Rafał Murczkiewicz, dessen erste Station als Headcoach in Düren sehr erfolgreich begann. Für Düren könnte es gerade nicht besser laufen. Sind die Bisons am Sonntag Spielverderber?

 

Hinrunde:

Von welchem Spiel reden wir? Ach ja, da war was. Für die Bisons ergeben sich keine guten Erinnerungen an das Hinspiel. Mit 0:3 verlor Bühl die Partie klar gegen die powervolleys. Mit viel Power war damals vor allem der Block der Gäste ausgestattet. Satte elf Mal wurden die Bisons in drei Sätzen abgeblockt. Mit einer starken 58% Quote im Angriff der Dürener hatte die Bühler Mannschaft hingegen wenig entgegen zu setzen. Dennoch waren die Bisons in den drei Sätzen mit mindestens 21 erzielten Punkten immer in Schlagdistanz.

 

Ausgeruht vs. im Rhythmus:

13 Tage Pause der Dürener stehen zwei Tagen Pause der Bisons gegenüber. Während sich die Gastgeber zwischenzeitlich bestens auf die Bisons vorbereiten konnten, ist die Bühler Mannschaft erst am frühen Donnerstagmorgen zurück in Bühl angekommen. Somit dementsprechend auch wenig Zeit zur Regeneration. Vorteil für die Bisons wird es sein, mit einem Spielrhythmus in die Partie zu gehen. Wie heißt es so schön: Kein Training der Welt kann ein Spiel auf Wettkampfniveau ersetzen. Entscheidet selbst, wer mit einem Vorteil in die Begegnung startet.

 

Livespiel:

Die Bisons live im TV! Was? Ja richtig gehört. Durch die coronabedingte Absage der Begegnung zwischen den United Volleys Frankfurt und dem VfB Friedrichshafen wird das Spiel der Bisons gegen die SWD powervolleys LIVE auf SPORT1 zu sehen sein. Premiere für die Bisons, die ihr erstes TV-Spiel in dieser Saison unverhofft bestreiten dürfen.

Zum Livestream: https://tv.sport1.de/live/sport1

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

oder NEU in der Bisons Fan-App

Foto: Jürgen Eich

Zurück zur Übersicht