Ingersoll geht - Werner und die BISON bleiben

10.10.2017

Viele Fans fragen uns: "Ist denn Ingersoll, ist denn der Werner nicht mehr dabei?" Die Antwort ist "nein und ja". Aber vielleicht von Anfang an:

Ursula und Werner Kwiatkowski sind schon lange Fans der Bisons und Unterstützer des TV Bühl 1847 e.V. und der Bundesliga-Volleyballer. Werner ist immer ehrlich: "Als Ex-Profifußballer habe ich es nur meiner Frau zuliebe getan." Aber er gibt auch zu: "Es ist ein toller Sport und ich bin heute genauso begeistert und mit dabei."
Dann hatte Werner die Idee, Ingersoll und die sportliche Uhrenlinie "BISON" gemeinsam mit den Bühler Volleyballern zu vermarkten und da waren sie geboren: "Die Bühler Bisons", "Bühlsons", oder einfach: die Bisons! Seitdem sind die Ingersoll-Uhren fest mit den Bühler Bisons verbunden gewesen, auch den roten Bisonkopf haben wir integriert.

Heute gehen Werner und Ingersoll getrennte Wege, daher "tschöö Ingersoll" und "Herzlich Willkommen Carl von Zeyten - Black Forest Watches"!
An unserer herzlichen Partnerschaft mit Uschi & Werner hat sich aber nix geändert. Heute sind wir die Volleyball Bisons Bühl, d.h. den Bisonkopf und die Uhrenlinie "BISON active watch" gibt es weiterhin. Damit auch Uschi & Werner, klaro! Und beide lassen es sich nicht nehmen, zu Saisonbeginn und zum -ende die Bisons zum leckeren Essen einzuladen.
So geschehen am Donnerstag vor 8 Tagen: Da trafen wir uns bei noch herrlichem Wetter in Sasbachwalden. Erst gab's ein schönes Gruppenfoto mit Uschi, Werner und Dietmar vor dem "Calabrisella", danach rudelte eine Horde ausgehungerter Bisons einmal quer durch die Speisekarte, wahnsinnig lecker!
Und zuletzt das alljährliche Ritual, so wie 14° Sonnenschein an Weihnachten, also quasi unverrückbar:
Werner präsentiert die neue BISON Watch und jeder bekommt dann sein Geschenk!

Wir sagen "Vielen Dank / Köszönöm szépen / Villmools Merci / Tack så mycket / Grazie mille / Hartelijk bedankt / ありがとうございます / Muchas gracias / Большое спасибо / Botondi mingi / Щиро дякую / Shume faleminderit"
an Uschi und Werner für die Unterstützung in der Vergangenheit und auch in der Zukunft. Mit euch noch gaaanz lange und sehr gerne! 

Zurück zur Übersicht