Frankfurt mit der besseren Leistung: Bisons verlieren 0:3 vor ausverkaufter Halle

29.12.2016

Juan Ignacio Finoli hatte sich auf ein Nach-Weihnachtsgeschenk gefreut, aber leider machten die United Volleys RheinMain dem argentinischen Zuspieler diesen Gefallen nicht.

0:3 (23:25, 18:25, 23:25) klingt einseitig, das Spiel verlief aber über weite Strecken auf Augenhöhe und war mit rasanten Spielszenen und viel Abwehraktionen auf beiden Seiten gespickt.
"Ich denke wir haben in allen Sãtzen gezeigt, dass wir mit Frankfurt mithalten und auch eine Führung erarbeiten können. Am Ende hat man gemerkt, dass Frankfurt eine Saison lãnger Zeit hatte, sich als Team zu präsentieren. Deswegen reagierten sie am Satzende abgeklärter und haben daher auch verdient gewonnen." so das dennoch positive Fazit von Außenangreifer Jens Sandmeier.

Auch Trainer Ruben Wolochin sieht in der Zusammenfassung eine gute Leistung seiner Bisons. Er benennt aber auch ganz klar die Verbesserungspunkte: "Das nächste Mal sollten wir gegen Frankfurt unsere Angriffe besser steuern können." Und erwartet, dass die Mannschaft die gestrige Leistung in den nächsten Spielen wieder abruft. Ein dickes Lob hatte der Trainer für das Bühler Publikum: "Vor einer solchen Kulisse zu spielen, das ist einfach traumhaft. Unsere Fans sind wirklich toll und unterstützen die Mannschaft."

Die Bisons verabschieden sich damit in eine kurze Jahreswechselpause und treten am 02.Januar wieder zum Training an. Dann geht es am 08.Januar in Berlin gegen die Recycling Volleys. Und am 14.Januar erwarten die Bisons vor wieder voller Halle den "Branchenprimus" VfB Friedrichshafen und mit David Sossenheimer einen bekannten Ex-Bühler aus der letzten Saison.

Vielen Dank für ein tolles Jahr 2016 voller Emotionen, Highlights, aber auch Unterstützung in der turbulenten Zeit der Neustrukturierung! Allen Sponsoren, Zuschauern und Fans wünschen wir ein gutes Neues Jahr 2017 und natürlich werden wir alle auf dem Spielfeld und drum herum weiter hart daran arbeiten, tollen Volleyballsport in unserer Stadt zu bieten. vamos bisons!

Zurück zur Übersicht