Endgegner Friedrichshafen

12.11.2016

Nach dem Pokalspiel am Mittwoch müssen die Bisons heute in der Liga gegen Düren ran.

Aus der Traum vom Halbfinale.
Letzten Mittwoch verloren wir mit 3:0 (25:22, 25:18, 25:18) in Friedrichshafen das Viertelfinale im DVV-Pokal gegen Friedrichshafen.

Wie erwartet war Friedrichshafen ein sehr starker Gegner, der uns nach drei Sätzen leider das K.O. gab, trotzdem haben wir gezeigt, dass man uns nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.
Im ersten Satz waren unsere Bisons von Anfang sehr gut und konnten mit dem hohen Spielniveau mithalten. Mit 25:22 ging dieser knapp an Friedrichshafen. Leicht geknickt ging es in den zweiten Satz, indem wir auch wieder teilweise sehr gutes Niveau gezeigt haben doch nach und nach die Konzentration und Nervenstärke verloren und wir somit die Sätze mit 25:18 jeweils an Friedrichshafen abgeben mussten.
Mit der Leistung aus dem ersten Satz und etwas mehr Glück wäre der Traum vom Halbfinale greifbar gewesen, doch unser Gegner war unterm Strich besser und ist jetzt natürlich auch verdient im Halbfinale.

Nach kurzer Regenerationsphase starten wir heute in den 4. Spieltag der Saison.
Wir treffen um 19:30 auf unseren Ligagegner Düren, welcher ebenfalls wie wir sehr viele neue Spieler im Kader hat und ebenfalls im Viertelfinale des DVV-Pokals ausgeschieden ist.
Es verspricht ein hartes, kämpferisches Spiel auf Augenhöhe zu werden.
Mit dem Diagonalangreifer Marvin Prollinger steht auch hier wieder ein EX-Bison im anderen Feld, den es zu schlagen gilt um mit drei Punkten aus Düren heimzukehren.

Auch in Zukunft liegt jetzt natürlich unsere Konzentration fokussiert auf der Bundesliga und dem Tabellenstand.
Das Spiel heute Abend um 19:30 könnt ihr live auf Sportdeutschlande.de verfolgen.
Wir drücken unseren Jungs die Daumen.

 

Presseartikel vom BT am 12.11.2016

Zurück zur Übersicht