Drei-Punkte-Sieg in Giesen

18.03.2019

Bisons gewinnen gegen HELIOS GRIZZLYS Giesen mit 3:1 (25:20, 25:20, 23:25, 25:21, 99 Min)

Die Bisons legten von Beginn an eine konzentrierte Leistung an den Tag, besonders im Block konnten gleich starke Akzente gesetzt werden. Bühl ließ sich den Satz nicht aus der Hand und setzt sich zum Ende deutlich mit 25:20 durch.

Im zweiten Durchgang spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die Grizzlys fanden besser ins Spiel und nutzten die Lücken im Bühler Spiel. Ab dem 16:15 zogen die Bisons dann wieder an und konnten den Vorsprung bis zum Schluss ausbauen. Satz zwei geht mit 25:20 an die Bisons.

Nach der 10 Minuten-Pause kamen die Bühler dann aber nur schwer wieder in Gang. Giesen bestimmte nun das Spielgeschehen, zu viele Eigenfehler und Unstimmigkeiten machten es den Grizzlys dabei leicht; Giesen holt sich verdient Satz drei mit 25:23.

Im vierten Satz dauerte es bis zum 8:8, ehe die Bisons ihre Annahme wieder stabilisieren konnten und zurück ins Spiel fanden. Einen Vorsprung von zwei Punkten ließen sie sich nicht mehr nehmen und veredelten ihn zum 3:1 Sieg.

Zum Gold MVP des Spiels wurde Bruno Lima #1 gewählt und die Silber MVP-Medaille bekam Magloire Mayaula #7.

Die Bisons sichern sich damit den achten Playoffs-Platz, da gleichzeitig die Netzhoppers gegen Friedrichshafen mit 0:3 verlieren. 

Zurück zur Übersicht