Bisons mit der Hürde Lindow-Gransee

01.11.2019

Am Samstag trifft die Bühler Mannschaft auf den SV Lindow Gransee. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr in der Dreifelderhalle in Gransee.

Mit dem SV Lindow Gransee treffen die Bisons auf einen Gegner aus der 2. Bundesliga Nord. Aktuell belegen die Lindower den siebten Tabellenplatz mit einem Sieg aus vier Spielen. Dennoch setzte sich die Mannschaft um Cheftrainer Peter Schwarz gegen einen noch ungeschlagenen und mit vielen potenziell starken Spielern bestückten Gegner aus Neustrelitz mit 3:1 durch. Obendrein können sich die Lindower nicht nur über den Achtelfinalsieg freuen, sondern sich auch als Derbysieger bezeichnen.

 

Ein Wiedersehen wird es für Corbin Balster geben, der seinen guten Kumpel Matti Binder auf Seite der Lindower begegnen wird. Mit Binder teilte er sich oft ein Zimmer bei Auswärtsfahrten des VCO Berlin sowie bei Lehrgängen der Junioren-Nationalmannschaft. Auch privat unternahmen die beiden in ihrer gemeinsamen Zeit in Berlin viel, weshalb es ein besonderes Duell für Corbin Balster sein wird.

 

Bison Coach Johan Verstappen hat Respekt vor dem Gegner aus Gransee, sieht sein Team aber in der Favoritenrolle.

 

„Wir gehen in die Partie gegen den SV Lindow Gransee als Favorit, wissen dennoch über deren Qualität Bescheid und werden uns darauf vorbereiten. In Gransee wird die Halle voll sein und die Fans werden ihre Mannschaft tatkräftig unterstützen. Für uns gilt es einen kühlen Kopf zu bewaren und unser Spiel durchzusetzen. Wenn uns das gelingt bin ich guten Dingen ins Viertelfinale einziehen zu können.“

 

Bereits am Sonntag werden im Rahmen des letzten Achtelfinalspiels die Partien der Viertelfinalbegegnungen ausgelost. Die Auslosung wird für alle interessierten live im Internet übertragen werd

Lucas Martin Photography

Zurück zur Übersicht