Bisons-Heimspielauftakt gegen Herrsching

12.10.2018

Zum Saisonauftakt empfangen die Volleyball Bisons Bühl am kommenden Samstag die WWK Volleys Herrsching im Bühler Hexenkessel (13.10.2018 um 20 Uhr). Passend zur Oktoberfestzeit und zum Gegner aus dem Münchner Großraum haben die Bisons das Catering auf blau-weiß angepasst, auch die Bühler Fans sind aufgerufen, in Dirndl und Lederhosen zu erscheinen. Natürlich soll auf dem Spielfeld das badische Team die Oberhand behalten.

Für Headcoach Ruben Wolochin sind die WWK Volleys Herrsching ein interessanter, wenn auch nicht leichter Gegner. „Herrsching spielt nicht nur Zuhause, sondern auch auswärts immer stark auf. Wir dürfen sie nicht unterschätzen und müssen von Anfang an druckvoll aufschlagen und clever spielen.“
Neuer Kapitän der Bisons ist der US-Amerikaner Matt Seifert. Der 25-jährige Mittelblocker freut sich auf sein erstes Spiel in der Volleyball Bundesliga: „Das Team kann das erste Saisonspiel am Samstag kaum mehr erwarten. Wir haben uns in vielen Trainingsstunden und in Frankreich, Spanien sowie Italien gut vorbereitet. Jetzt wollen wir natürlich das Ganze in einem echten Spiel umsetzen. Es ist großartig, die Saison mit einem Heimspiel vor unseren Fans zu starten. Von den anderen Spielern habe ich gehört, dass die Stimmung in Bühl fantastisch ist.“ So ähnlich sieht es auch Zuspieler Stefan Thiel: „Alle sind heiß und freuen sich, dass es nach der harten Vorbereitungszeit endlich wieder los geht. Wir werden alles geben, damit wir die ersten Punkte in Bühl behalten.“
Für Geschäftsführer Manohar Faupel sind die Herrschinger willkommene Gäste: „Herrsching spielt immer sehr emotional, das überträgt sich schnell auf unsere Tribünen. Entsprechend erwarte ich eine richtig gute Hexenkessel-Stimmung und ordentlich Radau.“
Oberfan Dieter Habich wird sich das Auftaktspiel natürlich vor Ort anschauen, wie immer mit einer großen Pauke ausgerüstet und zusammen mit den anderen Baden Rockets Fanclubmitgliedern. Eine Einschätzung, wie gut das neue Team von Trainer Ruben Wolochin ist, traut er sich noch nicht zu: „Ich habe die Jungs noch nicht im Einsatz gesehen“, sagt er. Bei einem Treffen mit dem Fanclub während der Saisonvorbereitung habe er aber einen sehr positiven Eindruck gewonnen: „Das hat Spaß gemacht und ich wünsche mir, dass diese Stimmung vom Feld auf die Tribüne überspringt.“
Was die Zuschauerzahlen für das Wochenende angeht, ist Sabrina Bäcker vom Marketing positiv. „Das Interesse am ersten Spiel der Saison ist groß. Wir sind mit den Vorverkaufszahlen zufrieden, die Tribünenplätze sind großteils schon verkauft. Wir hoffen, dass die Fans unserem Aufruf folgen, in Dirndl und Lederhosen zum Spiel zu kommen.“
Noch eine wichtige Info: „Wir bitten die Fans, sich ihre Tickets im Vorfeld bei Ticketmaster oder im Bürgerhaus zu kaufen. Damit kommt es nicht zu Wartezeiten an der Abendkasse und alle können von Anfang an das Spiel genießen.“ so Sabrina Bäcker.

Tickets für das Spiel am Samstag gibt es online bei www.ticketmaster.de, im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl (Öffnungszeiten siehe http://www.buergerhaus-buehl.de/de/) und an der Abendkasse ab 18:30 Uhr (Abendkassenzuschlag: 2€).

Zurück zur Übersicht