Bisons empfangen den VfB Friedrichshafen

09.03.2021

Erstes Spiel der Playoffs steht an. Am Mittwoch den 10.03.2021 um 19 Uhr treffen die Bisons auf den Rekordmeister VfB Friedrichshafen

Die Bisons:

Durch den 3:1 Heimsieg der Mannschaft um Alejandro Kolevich ist nicht nur der Playoff Einzug gelungen, sondern auch ein Spiel, welches das Selbstvertrauen anwachsen ließ. Dabei zeigten sich die Angreifer Simon Gallas, Tomás López und Niklas Kronthaler wieder in Form, wie zu Beginn der Saison. Mit einer Angriffsquote von 50% lagen die Bisons einen Hauch vor Frankfurt. Für einen guten Angriff braucht es aber auch eine gute Annahme, die mit 50% stimmte. Leider mussten die Bisons auf ihren Außenangreifer Tim Stöhr verzichten, der sich im Training vor dem Spiel gegen Frankfurt verletzt hatte und für die Playoffs gegen seinen Ausbildungsverein leider ausfällt.

 

Der Gegner:

Tabellenplatz 1, 54 Punkte und der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Düren liegt bei 5 Punkten. Gelungene Hauptrunde für die Häfler. Einzig in Düren musste der VfB eine Niederlage einstecken. Den großen Konkurrenten aus Berlin konnte Friedrichshafen zweimal in die Schranken weißen. Damit ist alles zur Qualität der Gäste gesagt. Allerdings hatte der VfB Friedrichshafen vor kurzem noch mit einer Infektionswelle durch Corona zu kämpfen und sind derzeit noch auf der Suche nach ihrer Top-Form. Dies nutzten Lüneburg und Frankfurt zuletzt aus und zwangen die Häfler in den Tie-Break. Für die Bisons gilt es sich auf ihre eigene Leistung zu konzentrieren.

 

Hauptrunde:

3:0 in Friedrichshafen und 0:3 in Bühl. Dabei hört sich das Ergebnis deutlicher an als die Spiele waren. In Friedrichshafen gelang es den Bisons alle drei Sätze ausgeglichen zu gestalten. Dennoch war der VfB in den entscheidenden Phasen abgeklärter und entschied die Sätze mit 25:23, 25:21 und 25:22 für sich. In Bühl zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die Bisons kämpften couragiert, mussten sich wiederum der Klasse der Friedrichshafener geschlagen geben. Mit 23:25, 23:25 und 20:25 waren die Sätze nochmal etwas enger. Im ersten Satz führten die Bisons sogar 21:20, den Schlussspurt sicherte sich der VfB.

 

López gegen Weber:

Das Duell der Topscorer beider Teams. Derzeit führt Weber das Duell gegen López mit 144 zu 103 Punkten an. Durch die Verletzung von López und damit drei Spielen weniger im Vergleich zu Weber, ein Duell auf Augenhöhe. Welcher der beiden Spieler wird sich im direkten Duell durchsetzen können. Während im Hinspiel Weber die Nase vorne hatte (16 zu 15 Punkte, im Vergleich zu López), fiel das Duell im Rückspiel aufgrund der Verletzung von López aus.

Das kommende Spiel wird über sporttotal.tv online, live und mit Kommentator zu sehen sein. Wie gewohnt kann das Spiel ebenfalls am Livescore in unserer Fan-App verfolgt werden.

LIVE auf Sporttotal.tv gegen den VfB Friedrichshafen

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbisons/)

oder in der Bisons Fan-App

Foto: Jürgen Eich

Zurück zur Übersicht