+++ Alpár Szabó verlängert in Bühl +++

07.05.2020

Der Kapitän und 5-maliger ungarischer Meister sowie Pokalsieger bleibt an Bord und verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei den Bisons.

Damit stellt Bühl eine wichtige Weiche in der Kaderplanung. Szabó war in der vorherigen Saison als bester Blocker der Liga nach Bühl gewechselt und freut sich auch in der kommenden Saison für die Bisons zu spielen.

„Letzte Saison war eine Schwierige, sowohl für das Team als auch für mich persönlich. Aber diese Saison ist vorbei und wir schauen zuversichtlich in Richtung Zukunft. Ich glaube Bühl hat jede Möglichkeit ein gutes Bundesligateam auf die Beine zu stellen. Unsere Fans, die Mitarbeiter rund um die Mannschaft, sowie alle Beteiligten, die mit den Bisons zu tun haben, sind großartig. Nun liegt es an uns diesen Personen durch harte Arbeit und gute Leistungen auf dem Feld etwas zurück zu geben.“ (Alpár Szabó)

Headcoach Alejandro Kolevich freut sich weiter mit dem ungarischen Nationalspieler arbeiten zu können.

„Alpár ist ein intelligenter Spieler und einer der besten Blockspieler, wenn es darum geht, das gegnerische Angriffsverhalten zu lesen. Ich hoffe er kann nächste Saison sein bestes Leistungsvermögen erreichen, als einer der besten Blockspieler der Bundesliga sowie einem verbesserten Angriffsspiel. Er ist ein wichtiger Spieler, um ein reifes und starkes Team auf das Feld zu schicken.“ (Headcoach Alejandro Kolevich)

Manager Oliver Stolle ist froh, den Kapitän der Mannschaft weiter in Bühl zu halten.

„Alpár kam bereits während der Rückrunde auf mich zu und sprach seinen Wunsch für eine Vertragsverlängerung aus. Es freut mich, dass wir uns auch unter der Corona-Situation auf eine weitere Saison einigen konnten. Ich freue mich auf spannende Spiele mit ihm als einer unserer Führungsspieler.“ (Manager Oliver Stolle)

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den Bisons gibt es wie immer auf unserer Webseite (https://volleyball-buehl.de/) oder

bei Facebook (https://www.facebook.com/volleyballbisons/)

bei Twitter (https://twitter.com/bisonsbuehl)

bei Instagram (https://www.instagram.com/volleyballbison

Jürgen Eich

Zurück zur Übersicht