Abschied von Santiago

04.09.2017

Neben vielen lustigen und schönen Geschichten und der heutigen Begeisterung für die Deutsche Volleyball-Nationalmannschaften teilen wir Bisons heute auch einen melancholischen Moment mit euch.

Heute morgen ist Santi nach Argentinien zurückgeflogen. Nach 6 Jahren verlässt damit der bisherige Bundesliga-Cotrainer und Jugendcoach der Volleyballabteilung seine bisherige Wahlheimat Bühl, um wieder nach Hause zu seiner Familie und Freunden zurückzukehren. Auch wenn wir die Entscheidung sehr gut verstehen können, sind wir traurig. Mit einem letzten Mannschaftsbild vor der Sporthalle sagten die Bisons am Freitag "buen viaje y adiós" und sind sicher, dass Santi uns bei nächster Gelegenheit wieder in Bühl oder in irgendeiner Volleyballhalle auf dieser Welt begegnen wird. All the best in Argentina, Santi!! You did an amazing job in Bühl, we are proud to have been working with You in all this time! We will be happy to welcome You every time again in the "valley of the plums"! Wir werden Dich vermissen!!!

Zurück zur Übersicht